Stifter gewinnen das Triple im legendären Abi-Fußballspiel im Gütersloher Heidewaldstadion
Stadtwerke Gütersloh machen >>Die Welle<< fit für die Zukunft!
News -
Suche:

Raphael Gualazzi mit einem Sextett

18 APRIL 2012



Der italienische Sänger und Pianist Raphael Gualazzi gastiert am Mittwoch, 2. Mai, im Kleinen Saal der Stadthalle Gütersloh. Der Zweitplatzierte des letztjährigen Eurovision Songcontest in Düsseldorf war im letzten Jahr der Überraschungsstar des Contest, denn er ist ein vom Jazz der US-Südstaaten geprägter Stilist. In der Reihe „Jazz in Gütersloh“ tritt er nun mit einem Sextett auf, das sowohl italienisch wie jazzig besetzt ist. Für melodische Begleitung sorgt der Gitarrist Guiseppe Conte. Der Percussionist und Drummer Christian Chicco Marini bildet mit dem Bassisten Alex Gorbi die Rhythmusgruppe, zur Bläsersektion gehören Luigi Faggi Grigione am Flügelhorn und an der Trompete sowie die Saxophonisten Max Valentini und Enrico Benvenuti. In dieser Besetzung spielt Gualazzi sein bisher erfolgreichstes Programm: „Reality and Fantasy“ liefert auf Tonträgern und live mehr als ein Dutzend guter Gründe dafür, dem überbordenden Talent Raphael Gualazzi Gehör zu schenken. Er muss keine Hits fabrizieren, um welche landen zu können. Er braucht auch keine Wettbewerbe, die er scheinbar mühelos gewinnt, und erst recht keine Skandale, um sich eine treue Anhängerschaft von Hipsters und Song- und Jazzliebhabern zu erspielen. Für die Veranstaltung im Kleinen Saal der Stadthalle Gütersloh gibt es die Eintrittskarten im Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen. (Mehr: www.jazz-gt.de)





zur Übersicht


Grüne machen sich stark für bezahlbaren Wohnraum in Gütersloh

27 MAI 2016

Zu diesem Thema hatte der Ortsverband der Gütersloher Grünen zu einem Diskussionsabend in seine Geschäftsstelle eingeladen. Grünen Fraktionssprecherin Birgit Niemann-Hollatz und Ortsverbandssprecher Maik Steiner berichteten über die Entwicklungen im Sozialen Wohnungsbau in Deutschland und die Empfehlungen des „Bündnisses für bezahlbares Wohnen und Bauen“. ...

mehr lesen...

124 000 Besucher in Stadthalle und Theater

25 MAI 2016

Erfreuliche Bilanz der Kulturräume: Mit rund 50 000 Besuchern im Theater und 74 500 in der Stadthalle besuchte statistisch gesehen jeder Gütersloher im Jahr 2015 mehr als einmal eines der beiden Veranstaltungshäuser. Bemerkenswert ist auch die hohe Auslastung des Gütersloher Theaters: Sie betrug 2015 fast 84 Prozent – ein Spitzenwert in der Branche. Auch die ...

mehr lesen...

Gütersloher Objekte am Tag der Architektur

25 MAI 2016

„Architektur für alle“ lautet das bundesweite Motto des „Tages der Architektur 2016“, der in diesem Jahr am 25. und 26. Juni stattfindet. An diesem Termin lädt die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen dazu ein, modernisierte Bauten, Räume, Plätze und Stadtquartiere vor Ort zu erleben. Mit dem Neubau von zwei Einfamilienhäusern, der ...

mehr lesen...

Offizielle Verabschiedung von 52 Absolventinnen und Absolventen in der Stadthalle Gütersloh

25 MAI 2016

„Lassen Sie sich nicht verbiegen, gehen Sie ihren ganz eigenen Weg, verfolgen Sie mit Leidenschaft das, was Ihnen am wichtigsten ist und gehen Sie davon aus, dass alles mit harter Arbeit verbunden seien wird.“ Prof. Dr. Lothar Budde begrüßte mit diesen Worten 52 Absolventen des Studienorts Gütersloh. Versammelt hatte man sich am 20. Mai zu einem offiziellen ...

mehr lesen...

8. Jugendkulturfestival im Bauteil 5 am 4. Juni: Nachwuchskünstler präsentieren sich

25 MAI 2016

„Zeigt was in Euch steckt!“ ist das Motto beim diesjährigen Jugendkulturfestival (JKF). Es ist eine Veranstaltung von Jugendlichen für Jugendliche, bei der jeder die Möglichkeit hat, das eigene Talent und Können öffentlich zu zeigen. Am Samstag, 4. Juni, wird das JKF um 14 Uhr im Jugendtreff Bauteil 5 eröffnet. Der Eintritt ist kostenfrei. Speisen und Getränke ...

mehr lesen...

Großes Engagement für die Kleinsten

25 MAI 2016

In den städtischen Kindertagesstätten (Kitas) Franz-Grochtmann-Straße, Langerts Weg, Teismannsweg, Ackerstraße und Bülowstraße haben sich sechs Erzieherinnen für die sprachpädagogische Arbeit mit Kindern besonders eingesetzt. Von Juni 2011 bis Dezember 2015 übernahmen sie als Sprachexpertinnen in den Kitas die Aufgabe, das Bundesprogramm „Schwerpunkt-Kitas Sprache & ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_