Streetart Kunst für die Sparkasse Gütersloh
Von Tabletop und Schwertkampf - die Convention bei Bellator Aleae e.V.
News -
Suche:

Raphael Gualazzi mit einem Sextett

18 APRIL 2012



Der italienische Sänger und Pianist Raphael Gualazzi gastiert am Mittwoch, 2. Mai, im Kleinen Saal der Stadthalle Gütersloh. Der Zweitplatzierte des letztjährigen Eurovision Songcontest in Düsseldorf war im letzten Jahr der Überraschungsstar des Contest, denn er ist ein vom Jazz der US-Südstaaten geprägter Stilist. In der Reihe „Jazz in Gütersloh“ tritt er nun mit einem Sextett auf, das sowohl italienisch wie jazzig besetzt ist. Für melodische Begleitung sorgt der Gitarrist Guiseppe Conte. Der Percussionist und Drummer Christian Chicco Marini bildet mit dem Bassisten Alex Gorbi die Rhythmusgruppe, zur Bläsersektion gehören Luigi Faggi Grigione am Flügelhorn und an der Trompete sowie die Saxophonisten Max Valentini und Enrico Benvenuti. In dieser Besetzung spielt Gualazzi sein bisher erfolgreichstes Programm: „Reality and Fantasy“ liefert auf Tonträgern und live mehr als ein Dutzend guter Gründe dafür, dem überbordenden Talent Raphael Gualazzi Gehör zu schenken. Er muss keine Hits fabrizieren, um welche landen zu können. Er braucht auch keine Wettbewerbe, die er scheinbar mühelos gewinnt, und erst recht keine Skandale, um sich eine treue Anhängerschaft von Hipsters und Song- und Jazzliebhabern zu erspielen. Für die Veranstaltung im Kleinen Saal der Stadthalle Gütersloh gibt es die Eintrittskarten im Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen. (Mehr: www.jazz-gt.de)





zur Übersicht


Linteler können Energiekonzept erstellen - Integriertes Klimaschutzkonzept

30 OKTOBER 2014

Gütersloh. Der Rheda-Wiedenbrücker Ortsteil Lintel soll sich langfristig unabhängig mit Energie versorgen können – Lintel wird also energieautark. Dafür wurde Anfang des Jahres das Projekt „Energieautarker Ortsteil Lintel“ ins Leben gerufen. Als Gemeinschaftsprojekt der Dorfgemeinschaft Lintel, der Stadt Rheda-Wiedenbrück und dem Kreis Gütersloh wird ein ...

mehr lesen...

Die Politikerin „Frieda Nadig - Mutter des Grundgesetzes“

30 OKTOBER 2014

Gütersloh (gpr). Es ist kaum bekannt, dass unter den „Vätern des Grundgesetzes“ vier Frauen waren. Eine von ihnen war die SPD-Politikerin Frieda Nadig aus Ostwestfalen-Lippe. Ihr Leben und Arbeiten beleuchtet die Diplom-Archivarin Dr. Bärbel Sunderbrink in ihrem Vortrag am Mittwoch, 5. November, 19.30 Uhr im Stadtmuseum, Kökerstraße 8 – 11. Die Veranstaltung ist Teil des ...

mehr lesen...

Hans Feuß begrüßt aufgestockte Städtebau- förderung 2014

30 OKTOBER 2014

Kreis Gütersloh profitiert mit rund 4,6 Millionen Euro NRW-Bauminister Michael Groschek (SPD) hat am Donnerstag das Städtebauförderpro-gramm 2014 vorgestellt. Der Bund hat seine Mittel für die Städtebauförderung in NRW von 75 Millionen Euro auf 115 Millionen Euro angehoben. Im Kreis Gütersloh profitieren die Ge-meinden mit rund 4,6 Millionen Euro von der Städtebauförderung. ...

mehr lesen...

Nutzung von Sonnenenergie

30 OKTOBER 2014

Energieberater informiert zum sinnvollen Einsatz der Solartechnik Gütersloh (gpr). Am Donnerstag, 6. November steht von 14 bis 20 Uhr Energieberater Bernd Ellger für Beratungsgespräche beim städtischen Fachbereich Umweltschutz in der Siegfriedstraße 30 zur Verfügung. Er beantwortet diesmal besonders alle Fragen zur Nutzung von Sonnenenergie oder auch zu anderen erneuerbaren ...

mehr lesen...

2. Gütersloher DJK Halbmarathon: Rundkurs gesperrt

30 OKTOBER 2014

Gütersloh (gpr). Am Sonntag, 2. November, findet zum zweiten Mal der DJK Halbmarathon statt. Aus diesem Grund ist folgender Rundkurs in der Zeit von 10 bis cirka 17 Uhr für andere Verkehrsteilnehmer gesperrt: Postdamm, Haverkamp, Blankenhagener Weg, Wulfersweg, Surenhofsweg, Ahornallee, Lutterweg und Am Schlangenbach. Das teilt der Fachbereich Ordnung der Stadt Gütersloh mit. ...

mehr lesen...

Zusätzliches Amt für Kreis-Wirtschaftsförderer - Albrecht Pförtner zum stellvertretenden Vorsitzenden des VWE NRW gewählt

30 OKTOBER 2014

Kreis Gütersloh. Auf der Herbsttagung des VWE NRW (Verband der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften) in Bochum wurde Albrecht Pförtner jetzt zum stellvertretenden Vorsitzenden und Schatzmeister des Vereins gewählt. „Ich freue mich auf diese neue Aufgabe und freue mich auch darüber, dass dadurch neben dem Ruhrgebiet und Südwestfalen jetzt auch ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_