Wie kommt die Sanierung der Freilichtbühne voran? Unsere Impressionen von den Arbeiten
Note 1 für ''Singleplayer'' - Der Film zur erfolgreichen Abschlussprüfung unseres Auszubildenden Dominique Osea
News -
Suche:

Erstmalig wieder mit ausgeglichenem Haushalt

05 MÄRZ 2012



Gute Nachrichten aus dem Rathaus: Nach vielen Jahren gelingt es erstmalig wieder, einen in Ertrag und Aufwand strukturell ausgeglichenen Haushaltsplan zu verabschieden (Erträge: 215,4 Mio. €., Aufwendungen 214,7 Mio. €). Vorgesehen sind darüber hinaus Investitionen in Höhe von 26,5 Mio. €. Diese können zu einem überwiegenden Teil durch Zuschüsse und eigene Liquidität finanziert werden, die dafür geplante Kreditaufnahme beträgt aber immerhin noch 5,9 Mio. €. „Dies zeigt, dass es selbst in einem guten Jahr mit einem strukturell ausgeglichenen Haushalt angesichts der erforderlichen Investitionen nicht gelingt, ohne Neuverschuldung auszukommen oder gar die über Jahre angewachsenen Altkredite in Höhe von aktuell 109,4 Mio. € zurückzuführen“, so die Kämmerin der Stadt Gütersloh, Christine Lang. Für den ausgeglichenen Haushaltsplan der Stadt Gütersloh, den nur wenige Kommunen in NRW darstellen können, sind im Wesentlichen vier Erfolgsfaktoren verantwortlich: Erstens die grundsätzliche Effizienz der Verwaltungsarbeit, die immer wieder in interkommunalen Vergleichen bestätigt wird. Zweitens die in den letzten Jahren umgesetzten Konsolidierungsmaßnahmen nicht zuletzt auf der Einnahmeseite. Drittens im Vergleich zu den Vorjahren hohe Schlüsselzuweisungen von 14,5 Mio. € und viertens aufgrund der guten Konjunktur hohe Steuereinahmen. „Insbesondere die letzen beiden Faktoren sind jedoch fragil und für zukünftige Jahre ungewiss“, sagt Lang. Hinzu kommen für die nächsten Jahre absehbar höhere Aufwendungen, zum Beispiel für den weiteren gesetzlich geforderten Ausbau der Kindertagesbetreuung oder die immer stärkere Inanspruchnahme der Betreuung im Offenen Ganztag. Auch dürfe man sich nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Stadt im Bereich der Bauunterhaltung nicht das eigentlich Notwendige tun könne, so Lang. Darüber hinaus stehen in den nächsten Jahren große Investitionen an, die über den jährlichen Mindestinvestitionsbedarf von 20 Mio. € weit hinausgehen, etwa der weitere Bau von Kindertageseinrichtungen, die Sanierung der Stadthalle und der Neubau der Feuerhauptwache. Diese zukünftigen Herausforderungen können nur gemeistert werden, wenn der Kurs der Sparsamkeit und Effizienz weiterhin eingehalten wird. Spielräume für zusätzliche freiwillige Leistungen sind weiterhin nicht vorhanden.





zur Übersicht


Eine Bank zum Verweilen - Jungunternehmer spendet der KiTa „Leonardo“ eine Gartenbank

29 JULI 2014

Gütersloh. Manchmal geht eine Spende ungewöhnliche Wege: Als Stefanie Kobben, Leiterin der Kindertagesstätte „Leonardo“ am Pavenstädter Weg, in einem großen Kleinanzeigen-Portal eine Gartenbank entdeckt, denkt sie direkt an den Außenbereich ihrer Einrichtung. Allein der Kaufpreis von 450 Euro verhindert die Anschaffung. Doch dank einer Spende steht die Bank nun doch an ihrem ...

mehr lesen...

Gütersloher Sommer - die Zweite: Bonedry – alles andere als knochentrocken

28 JULI 2014

Gütersloh (vv). Der Gütersloher Sommer geht am Sonntag, 3. August, in die zweite Runde. Heute steht „Bonedry“ – das Rhythm and Soul Orchestra aus Osnabrück auf der Bühne. Diese Band verweigert sich stur jeglicher Computermusik und setzt einzig und allein auf hausgemachten Soul und tritt mannstark mit einem fetten Bläsersatz und einem kompletten Background Chor auf! Die acht ...

mehr lesen...

Aktiv auf den Social-Media-Plattformen - Gütersloh Marketing verstärkt Online-Präsenz

28 JULI 2014

Ohne Social-Media Plattformen geht heute kaum noch etwas. Daher erweitert auch die Gütersloh Marketing GmbH (gtm) sukzessive ihre Online-Aktivitäten. Auf Facebook ist die gtm schon seit längerem vertreten, jetzt gibt es auch einen Instagram-Account. Auch auf Tourismusportalen ist die gtm, und damit Gütersloh, präsent. Auf Facebook und der Fotoplattform Instagram zeigt sich ...

mehr lesen...

Behördengang per E-Mail - Rangfolge der beliebtesten Online-Dienstleistungen der Stadt Gütersloh ermittelt - Flyer E-Service erschienen

28 JULI 2014

Gütersloh (gpr). Sperrmüll, Bewohnerparkausweis oder Hundesteuer: Die Stadtverwaltung Gütersloh bietet heute schon viele Online-Dienstleistungen an. Mit der Nutzung des fortschreitenden E-Government-Angebots kann so mancher Weg ins Rathaus und somit viel Zeit gespart werden. Das kommt gut an bei den Gütersloher Bürgern. Doch auf welchen Online-Dienstleistungen liegt der größte ...

mehr lesen...

Stadtpark und Botanischer Garten in Gütersloh zum zweiten Mal mit dem „Green Flag Award“ ausgezeichnet - ''Gartenqualität very British''

28 JULI 2014

Gütersloh (gpr). In Großbritannien ist der „Green Flag Award“ für Parks so bekannt wie die „Blaue Flagge für schöne und saubere Strände.“ Der Verein „Keep Britain Tidy“ vergibt seit 1966 in England jedes Jahr die Auszeichnung, welche nur besonders qualitätsvollen Parkanlagen verliehen wird. Seit 2009 wurden erstmals Gärten und Parks in Deutschland ausgezeichnet. In ...

mehr lesen...

FC Gütersloh - aktuelle News

27 JULI 2014

ALLGEMEINES FCG mit neuem 1. Vorsitzendem Wie die meisten bereits mitbekommen haben, ist mit Andre Niermann das Amt des 1. Vorsitzendem neu besetzt worden. Der Unternehmer aus Gütersloh ist seit vielen Jahren Förderer des Vereins und war bisher im Aufsichtsrat vertreten. Das Ziel in seiner Amtszeit ist das Thema des höherklassigen Fußballs nochmal zu intensivieren. An ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_