Miele und Media Markt: Die Prestige-Linie für Gütersloh
Gütersloher Kaffeekunst
News -
Suche:

Erstmalig wieder mit ausgeglichenem Haushalt

05 MÄRZ 2012



Gute Nachrichten aus dem Rathaus: Nach vielen Jahren gelingt es erstmalig wieder, einen in Ertrag und Aufwand strukturell ausgeglichenen Haushaltsplan zu verabschieden (Erträge: 215,4 Mio. €., Aufwendungen 214,7 Mio. €). Vorgesehen sind darüber hinaus Investitionen in Höhe von 26,5 Mio. €. Diese können zu einem überwiegenden Teil durch Zuschüsse und eigene Liquidität finanziert werden, die dafür geplante Kreditaufnahme beträgt aber immerhin noch 5,9 Mio. €. „Dies zeigt, dass es selbst in einem guten Jahr mit einem strukturell ausgeglichenen Haushalt angesichts der erforderlichen Investitionen nicht gelingt, ohne Neuverschuldung auszukommen oder gar die über Jahre angewachsenen Altkredite in Höhe von aktuell 109,4 Mio. € zurückzuführen“, so die Kämmerin der Stadt Gütersloh, Christine Lang. Für den ausgeglichenen Haushaltsplan der Stadt Gütersloh, den nur wenige Kommunen in NRW darstellen können, sind im Wesentlichen vier Erfolgsfaktoren verantwortlich: Erstens die grundsätzliche Effizienz der Verwaltungsarbeit, die immer wieder in interkommunalen Vergleichen bestätigt wird. Zweitens die in den letzten Jahren umgesetzten Konsolidierungsmaßnahmen nicht zuletzt auf der Einnahmeseite. Drittens im Vergleich zu den Vorjahren hohe Schlüsselzuweisungen von 14,5 Mio. € und viertens aufgrund der guten Konjunktur hohe Steuereinahmen. „Insbesondere die letzen beiden Faktoren sind jedoch fragil und für zukünftige Jahre ungewiss“, sagt Lang. Hinzu kommen für die nächsten Jahre absehbar höhere Aufwendungen, zum Beispiel für den weiteren gesetzlich geforderten Ausbau der Kindertagesbetreuung oder die immer stärkere Inanspruchnahme der Betreuung im Offenen Ganztag. Auch dürfe man sich nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Stadt im Bereich der Bauunterhaltung nicht das eigentlich Notwendige tun könne, so Lang. Darüber hinaus stehen in den nächsten Jahren große Investitionen an, die über den jährlichen Mindestinvestitionsbedarf von 20 Mio. € weit hinausgehen, etwa der weitere Bau von Kindertageseinrichtungen, die Sanierung der Stadthalle und der Neubau der Feuerhauptwache. Diese zukünftigen Herausforderungen können nur gemeistert werden, wenn der Kurs der Sparsamkeit und Effizienz weiterhin eingehalten wird. Spielräume für zusätzliche freiwillige Leistungen sind weiterhin nicht vorhanden.





zur Übersicht


Theaterkasse an Heiligabend bis 13 Uhr geöffnet

19 DEZEMBER 2014

Das ServiceCenter der Gütersloh Marketing GmbH mit Tourist-Info und Theaterkasse hat am 24. Dezember von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Ein Service für alle, die noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk sind. Theaterkarten und Theatergutscheine, Gütersloh-Geschenke oder der Gütersloher Geschenk Gutschein sind tolle Ideen in letzter Minute. Von Samstag, 27. ...

mehr lesen...

Infoabend für Flüchtlinge aus Syrien in Gütersloh

18 DEZEMBER 2014

Seit gut zwei Jahren hat sich der Flüchtlingsstrom aus Syrien wegen des anhaltenden Krieges im Land drastisch erhöht. Minderheiten, wie Assyrer oder Jesiden, müssen stets am meisten unter diesen Krisen leiden und so finden sich viele von ihnen unter den Flüchtlingen wieder. Den assyrischen Flüchtlingen führt es häufig nach Gütersloh, vor allem wegen der hier ansässigen ...

mehr lesen...

Christina Kampmann begrüßt das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Erbschaftssteuer:

18 DEZEMBER 2014

"Kleine und mittlere Unternehmen dürfen steuerlich begünstigt werden, um Arbeitsplätze zu erhalten. Das ist eine gute Nachricht für die Unternehmen in Bielefeld und der Region. Ziel der SPD war es immer, den Generationenwechsel in den Unternehmen zu ermöglichen und Arbeitsplätze zu sichern, und nicht durch die Erbschaftsteuer in die Insolvenz zu zwingen. Ich kann mir gut ...

mehr lesen...

Filmischen Kurzrundgang durch Gütersloh

18 DEZEMBER 2014

Gütersloh war in diesem Jahr bereits Hauptdarstellerin in zwei Filmen: Das Happy-Video und der Imagefilm präsentierten die modernen und liebenswerten Ansichten der Stadt. Jetzt gibt es einen dritten Film, der Chütsels andere Seiten zeigt. Die Idee hatte die Gütersloh Marketing GmbH (gtm), umgesetzt und gefilmt wurde von Gütersloh TV, Stadtführer Matthias Borner referiert und ...

mehr lesen...

LITTLE BIRD - Punktlandungen in ganz Deutschland

18 DEZEMBER 2014

Tausende Eltern haben mit LITTLE BIRD 2014 einfach und unkompliziert einen Platz in einer Kita oder bei einer Tagesmutter gefunden. Kommunen in ganz Deutschland nutzen LITTLE BIRD für die Vergabe und Verwaltung ihrer Kinderbetreuungsplätze-monatlich werden es mehr. Der kleine Vogel fliegt inzwischen von Nord nach Süd und von Ost nach West. Zwölf neue Kommunen in sechs ...

mehr lesen...

Reisegebiet Teutoburger Wald mit Spitzenplatz bei Tagesreisen und Ausflügen

18 DEZEMBER 2014

Bielefeld. Mit 63,4 Millionen Tagesreisen pro Jahr ist die Region um den Teuto, in NRW vorn mit dabei. Tagesreisen können dabei sowohl Ausflüge von Urlaubern und Einheimischen als auch Geschäftsreisen sein. Mit 6,5 Millionen Übernachtungen ist das Reisegebiet Teutoburger Wald die Nr. 1 in NRW. Doch auch der Tagestourismus ist von nicht zu unterschätzender Bedeutung. Die ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_