Kanäle - GT-Rockt

GT-Rockt - Tarranado unplugged im Kesselhaus


Treibende Songs und eine unverwechselbare Stimme: Das regional bekannte Rocktrio „Tarranado“ aus Bielefeld und Oerlinghausen war zu Gast bei "GT-Rockt". Mit einer tollen Acoustic-Performance ihrer Songs Ain’t Enough und Ventura im Kesselhaus der Weberei Gütersloh zeigte das Trio, das Rockmusik auch minimalistisch instrumentiert funktionieren kann.

17 NOVEMBER 2012
GT rockt holt Talente aus der Region ins Studio

Tarranado: Pure Rocksounds, mitreißende Stimme



Interessante Locations in Gütersloh treffen auf die hochwertige Musikszene Ostwestfalens – das ist das Format „GT-Rockt“. Für diese Folge haben wir uns im gemütlichen Kesselhaus der Weberei mit dem Rock-Trio „Tarranado“ aus Bielefeld und Oerlinghausen getroffen. Für ihre Songs „Ain’t Enough“ und „Ventura“ haben sie Schlagzeug und E-Gitarre gegen Akustik-Instrumente getauscht und ohne technischen Schnickschnack für uns vor laufender Kamera eingespielt.

Das Alte neu beleben“ – so oder so ähnlich könnte der Slogan lauten, den die Band Tarranado in die Welt des Rock ruft. Die Band, 2001 erstmals aktiv, besteht in der aktuellen Besetzung mit Bastian Frank (Gesang und Bass), Goetz Stabenow (Gitarre) und Felix Eisenhuth (Schlagzeug) seit 2006 und verpflichtet sich dem Alternative Rock mit emotionaler, leicht kehliger und unverwechselbarer Stimme. Besondere Merkmale der Band sind die klaren Songstrukturen, drückende Refrains und eine Botschaft an all diejenigen, die sich nach menschlicher Wärme, nach einem Ausbruch aus der Isolation sehnen. Tarranado liefern den Soundtrack dafür.

Bildlich beschrieben zeichnet sich ein überzeugendes Gesamtpaket: Klagende und treibende Songs, eingängige Gesangsparts, ein komplexes Paket aus Melodie und Power, sehenswert vorgetragen auf der Bühne. Die drei Männer sind eine perfekt eingespielte Einheit.

GT-Rockt - Tarranado unplugged mit Ihrem Song Ventura

Der mitreißende Song „Ventura“ kommt im bekannten Arrangement mit voller E-Gitarren-Power und knallenden Drums daher. Für GT-Rockt haben Tarranado zur leisen Tönen gegriffen. Und das Ganze Unplugged im Kessel der Weberei.


Zwei Alben hat die Band bisher hervorgebracht: Das beachtliche Erstlingswerk „Tarranado“ und das im Jahr 2011 erschienene „White Elephant“, auf dem die Band es krachen lässt, bei dem schmutzige Flächen die Refrains herausheben und Sänger Bastian sich ein emotionales Stelldichein mit seinen Gedanken gibt. 2012 ist zudem „außer der Reihe“ das Akustik-Album „Kings & Medicine“ entstanden, das ausschließlich digital vertrieben wird.

Informationen zu Live-Gigs und weitere Hörproben gibt es immer aktuell auf www.tarranado.com und www.gtownmusic.de/tarranado
Mailadresse für Bookinganfragen: tarranado@gtownmusic.de
(Ben Hensdiek für Gütersloh TV)




zurück



Powered by PRO-Admintool
_