Poeten Ecke - Aylin Celik
Stifter gewinnen das Triple im legendären Abi-Fußballspiel im Gütersloher Heidewaldstadion
News - 15 neue ''Ranger'' auf dem Skateplatz - Jugendliche übernehmen Verantwortung -
Suche:

15 neue ''Ranger'' auf dem Skateplatz - Jugendliche übernehmen Verantwortung

03 DEZEMBER 2010


Fühlen sich als die Skateplatz-Ranger“zuständig, wenn es auf dem Skateplatz an der Weberei etwas zu regeln gibt: (Hinten von links) Sabine Teschner (Leiterin), Stephan Bormann, Nils Neumeyer, Dustin Bunk, Marvin Thomas, Kaan Cavdar, Daniel Schüren (Leiter), Oliver Smith, Carlo Brummel; Mitte von links: Jonathan Yilmaz, Marc Gouveia-Ramos, Daniel Ratz, Luca Soppart; (Vorn von links): Tom-Brian Schuhmacher, Justus Koch, Nico Funke
Gütersloh (gpr). Beteiligung wird in der Jugendarbeit groß geschrieben. So auch auf dem Skateplatz an der Weberei, der von der städtischen mobilen Jugendarbeit betrieben wird. In einem Grundkurs, der auch ein Deeskalationstraining beinhaltet, wurden im November 15 Jungen, die regelmäßig auf dem Skateplatz ihrem Hobby nachgehen, zu „Skateplatz-Rangern“ ausgebildet. Was das bedeutet, beschreibt der 14-jährige Oliver Smith: „Wir kümmern uns um unseren Platz; machen Vorschläge für Aktionen, Events oder neue kleine Geräte zum Skaten und wir sorgen auch dafür, dass mal sauber gemacht wird. Wenn es aber Probleme gibt, die wir nicht klären können, dann gehen wir zu den Sozialarbeitern im Bauteil 5 und sagen Bescheid.“

Die Skateplatzranger haben sich ihren Namen selbst ausgesucht und sie sind nicht die erste Generation von jugendlichen „Kümmerern“ auf dem Skateplatz. Von den Skateplatz-Scouts, die vor zwei Jahren angetreten sind, um die Belange der Skater zu vertreten, sind noch drei Jungen dabei. „Es ist gut, dass sich jetzt auch andere um den Platz kümmern. Die jüngeren haben mehr Zeit. Wir müssen uns mehr um Schule und um Bewerbungen kümmern,“ schildert Dustin Bunk, 16 Jahre, die Entwicklung. Ansprechpartner für die Jugendlichen sind Sabine Teschner und Daniel Schüren. Sie haben den Kurs geleitet und sind vom Team der mobilen Jugendarbeit für den Skateplatz zuständig.



zur Übersicht


Stadt Verl: Hobbymarkt feiert 50. Geburtstag

27 MAI 2016

Er ist ein echtes Markenzeichen der Stadt Verl und einzigartig in ganz NRW: Der Hobbymarkt in der Kaunitzer Ostwestfalenhalle lockt an jedem ersten Samstag im Monat mehrere tausend Besucherinnen und Besucher an. Und das inzwischen seit 50 Jahren, denn der erste Hobbymarkt fand am 4. Juni 1966 statt. Genau 50 Jahre später wird das Jubiläum gefeiert: Am Samstag, 4. Juni, gibt ...

mehr lesen...

Kreis Gütersloh hat beste Zukunftschancen

27 MAI 2016

Der Kreis Gütersloh spielt weiterhin in der oberen Liga mit: Im aktuellen Prognos-Zukunftsatlas belegt der Kreis Gütersloh den 5. Platz aller Kreise und kreisfreien Städte in Nordrhein-Westfalen. Im bundesweiten Vergleich landet der Kreis auf Platz 72 (von 402). Im Jahr 2013 lag der Kreis Gütersloh noch auf Platz 90 in Deutschland. Unter allen Kreisen in NRW belegt der Kreis ...

mehr lesen...

Sofortmaßnahmen in Gütersloh und Harsewinkel

27 MAI 2016

Nach der jüngsten Bahnübergangsschau im Kreis Gütersloh haben sich die Verkehrsexperten für Straße und Schiene auf Sicherungsmaßnahmen verständigt, die sofort umgesetzt werden sollen: Am Blankenhagener Weg in Gütersloh wird die Geschwindigkeit für den Straßenverkehr auf 30 Kilometer pro Stunde reduziert, Grünbewuchs wird zurückgeschnitten, so dass die Sicht auf die ...

mehr lesen...

Online-Karte mit Standorten von Defibrillatoren in Vorbereitung

27 MAI 2016

Der plötzliche Herztod kann überall auftreten. Mit einer Elektroschockbehandlung durch einen Defibrillator kann Leben gerettet werden. Doch wo gibt es diese Helfer außer zum Beispiel in den Krankenhäusern, bei der Feuerwache, bei den Stadtwerken, in der Welle, im Rathaus und in der Stadthalle? Der im Pflegedienst beschäftigte Peter Gilsbach wandte sich mit der Idee ans ...

mehr lesen...

Stadt Verl: Aktuelle Informationen zum Umbau der Ortsdurchfahrt

27 MAI 2016

Mit dem großen Straßeneröffnungsfest am Sonntag, 29. Mai, ist der Umbau der Ortsdurchfahrt weitgehend abgeschlossen. Am Montag, 30. Mai, kann auf der Gütersloher und Paderborner Straße nach den Aufräumarbeiten und der Absicherung der verbleibenden Baustellen Standesamt und Anger voraussichtlich ab Mittag der Verkehr wieder in beide Fahrtrichtungen rollen. Lediglich der ...

mehr lesen...

Beschlussvorschlag für den Kulturausschuss würdigt soziokulturelle Ziele der Weberei

27 MAI 2016

Gewährung eines Zuschusses von 45 000 € an den Betreiber Bürgerkiez gGmbH für zusätzliche Raumvermietungen im Betrieb der Weberei für das laufende Jahr – so lautet der Beschlussvorschlag der Verwaltung, über den der Kulturausschuss in seiner Sitzung am 2. Juni entscheiden wird. Hintergrund ist ein Antrag der Bürgerkiez gGmbH. Sie argumentiert mit der ...

mehr lesen...

Grüne machen sich stark für bezahlbaren Wohnraum in Gütersloh

27 MAI 2016

Zu diesem Thema hatte der Ortsverband der Gütersloher Grünen zu einem Diskussionsabend in seine Geschäftsstelle eingeladen. Grünen Fraktionssprecherin Birgit Niemann-Hollatz und Ortsverbandssprecher Maik Steiner berichteten über die Entwicklungen im Sozialen Wohnungsbau in Deutschland und die Empfehlungen des „Bündnisses für bezahlbares Wohnen und Bauen“. ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_