Vokabeltrainer Ostwestfälisch mit Matthias Borner - schrebbeln
kurzMa: Der Kulturentwicklungsplan für Gütersloh (KEP)
News - 15 neue ''Ranger'' auf dem Skateplatz - Jugendliche übernehmen Verantwortung -
Suche:

15 neue ''Ranger'' auf dem Skateplatz - Jugendliche übernehmen Verantwortung

03 DEZEMBER 2010


Fühlen sich als die Skateplatz-Ranger“zuständig, wenn es auf dem Skateplatz an der Weberei etwas zu regeln gibt: (Hinten von links) Sabine Teschner (Leiterin), Stephan Bormann, Nils Neumeyer, Dustin Bunk, Marvin Thomas, Kaan Cavdar, Daniel Schüren (Leiter), Oliver Smith, Carlo Brummel; Mitte von links: Jonathan Yilmaz, Marc Gouveia-Ramos, Daniel Ratz, Luca Soppart; (Vorn von links): Tom-Brian Schuhmacher, Justus Koch, Nico Funke
Gütersloh (gpr). Beteiligung wird in der Jugendarbeit groß geschrieben. So auch auf dem Skateplatz an der Weberei, der von der städtischen mobilen Jugendarbeit betrieben wird. In einem Grundkurs, der auch ein Deeskalationstraining beinhaltet, wurden im November 15 Jungen, die regelmäßig auf dem Skateplatz ihrem Hobby nachgehen, zu „Skateplatz-Rangern“ ausgebildet. Was das bedeutet, beschreibt der 14-jährige Oliver Smith: „Wir kümmern uns um unseren Platz; machen Vorschläge für Aktionen, Events oder neue kleine Geräte zum Skaten und wir sorgen auch dafür, dass mal sauber gemacht wird. Wenn es aber Probleme gibt, die wir nicht klären können, dann gehen wir zu den Sozialarbeitern im Bauteil 5 und sagen Bescheid.“

Die Skateplatzranger haben sich ihren Namen selbst ausgesucht und sie sind nicht die erste Generation von jugendlichen „Kümmerern“ auf dem Skateplatz. Von den Skateplatz-Scouts, die vor zwei Jahren angetreten sind, um die Belange der Skater zu vertreten, sind noch drei Jungen dabei. „Es ist gut, dass sich jetzt auch andere um den Platz kümmern. Die jüngeren haben mehr Zeit. Wir müssen uns mehr um Schule und um Bewerbungen kümmern,“ schildert Dustin Bunk, 16 Jahre, die Entwicklung. Ansprechpartner für die Jugendlichen sind Sabine Teschner und Daniel Schüren. Sie haben den Kurs geleitet und sind vom Team der mobilen Jugendarbeit für den Skateplatz zuständig.



zur Übersicht


Nachwuchs absolviert einjährige »Lehrwerkstatt« erfolgreich - Medienfabrik setzt auf crossmediale Weiterbildung

05 FEBRUAR 2016

05. Februar 2016 Gütersloh. Im digitalen Zeitalter baut die Medienfabrik bei der Weiterbildung ihrer Mitarbeiter weiterhin auf handwerklich fundierte Qualität: »Von der Pike auf« hat der jüngste Jahrgang der firmeneigenen »Lehrwerkstatt« sämtliche Facetten der Medienbranche kennengelernt. Im Mittelpunkt des knapp einjährigen Lehrgangs für Volontäre und Jungredakteure ...

mehr lesen...

Praktikum beim Kreis Gütersloh - Luxemburgische Schülerinnen sammeln Erfahrungen im Kreishaus

05 FEBRUAR 2016

Gütersloh. Die zwei Schülerinnen Elisa Civic und Vahdeta Mujanovic aus Luxemburg machen im Rahmen ihrer Ausbildung zur Büroangestellten ein Praktikum im Kreishaus Gütersloh. Sechs Wochen lang arbeiten die jungen Frauen in verschiedenen Abteilungen, um möglichst vielfältige Erfahrungen zu sammeln. Landrat Sven-Georg Adenauer empfing die beiden Mädchen und ihre Betreuer. Zur ...

mehr lesen...

Karnevalsauftakt stimmungsvoll verlaufen - Erste Zwischenbilanz: keine besonderen Vorkommnisse an Altweiber

05 FEBRUAR 2016

Rietberg. Tausende feierten am Donnerstag den Auftakt des Karnevalswochenendes in der Rietberger Altstadt. Tausende sahen den Umzug, der sich am Nachmittag mit rund 1600 Aktiven zweimal über die Rathausstraße zog. Etwa 16.000 feierten bis in die Nacht hinein in den Kneipen und den vier Partyzelten in der Stadt. Polizei und Rettungskräfte hatten genug zu tun, ziehen am Ende ...

mehr lesen...

Initiative ALTBAUNEU des Kreises auf der Baumesse in Rheda-Wiedenbrück - Umstellung auf moderne Heizung 2016 noch attraktiver

05 FEBRUAR 2016

Gütersloh/Rheda-Wiedenbrück. Die Bundesregierung macht den Heizungsaustausch 2016 mit dem ‚Anreizprogramm Energieeffizienz‘ der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) noch attraktiver. Für Heizungen auf Basis erneuerbarer Energien hält das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) für Hausbesitzer 2016 ebenfalls höhere Zuschüsse bereit. Wer dazu mehr ...

mehr lesen...

Änderungen im Vorstand der Bürgerstiftung

05 FEBRUAR 2016

Nach fast zehn Jahren in der Bürgerstiftung legt die Gütersloherin Anette Singenstroth ihr Vorstandsmandat aus persönlichen Gründen nieder. Sie war seit 2007 Mitglied des Vorstandes und dort als ehrenamtliches Mitglied der Bürgerstiftung zuständig für den Bereich Rechnungswesen, Gemeinnützigkeitsrecht und Finanzen. "Wir danken unserer Kollegin Anette für ...

mehr lesen...

Angebote & Kurse bei der der Volkshochschule Gütersloh - Eine Auswahl

05 FEBRUAR 2016

Eine Auflistung aktueller Programme finden Sie in unseren Terminbereich auf Carl. Tango argentino Gütersloh. Tango argentino ist ein ganz spezieller Tanz: die einzelnen Schritte werden improvisiert und erzeugen damit eine besondere Beziehung und Spannung zwischen dem Tanzpaar. Bei einem Wochenend-Workshop der Volkshochschule (VHS) Gütersloh werden Anfänger an das ...

mehr lesen...

Doppelter Aufschlag in Mailand von Miele

05 FEBRUAR 2016

Zur weltweit wichtigsten Küchenmesse, der Eurocucina in Mailand, gibt es Miele diesmal im Doppelpack: klassisch mit Produktinnovationen auf dem Messegelände und parallel dazu mit einem spektakulären Event in der Designer-Meile Zona Tortona. Auf dem Miele-Messestand (FTK-Halle 11, Stand A14/A20) zeigt das Unternehmen vom 12. bis 17. April eine Reihe von Premieren, ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_