Aktion: 215 in 2015 - FC Gütersloh stellt neues Trikot vor - Andre Niermann im exklusiven Gespräch
Ein Rundgang auf der Energiemesse 2015
News - 15 neue ''Ranger'' auf dem Skateplatz - Jugendliche übernehmen Verantwortung -
Suche:

15 neue ''Ranger'' auf dem Skateplatz - Jugendliche übernehmen Verantwortung

03 DEZEMBER 2010


Fühlen sich als die Skateplatz-Ranger“zuständig, wenn es auf dem Skateplatz an der Weberei etwas zu regeln gibt: (Hinten von links) Sabine Teschner (Leiterin), Stephan Bormann, Nils Neumeyer, Dustin Bunk, Marvin Thomas, Kaan Cavdar, Daniel Schüren (Leiter), Oliver Smith, Carlo Brummel; Mitte von links: Jonathan Yilmaz, Marc Gouveia-Ramos, Daniel Ratz, Luca Soppart; (Vorn von links): Tom-Brian Schuhmacher, Justus Koch, Nico Funke
Gütersloh (gpr). Beteiligung wird in der Jugendarbeit groß geschrieben. So auch auf dem Skateplatz an der Weberei, der von der städtischen mobilen Jugendarbeit betrieben wird. In einem Grundkurs, der auch ein Deeskalationstraining beinhaltet, wurden im November 15 Jungen, die regelmäßig auf dem Skateplatz ihrem Hobby nachgehen, zu „Skateplatz-Rangern“ ausgebildet. Was das bedeutet, beschreibt der 14-jährige Oliver Smith: „Wir kümmern uns um unseren Platz; machen Vorschläge für Aktionen, Events oder neue kleine Geräte zum Skaten und wir sorgen auch dafür, dass mal sauber gemacht wird. Wenn es aber Probleme gibt, die wir nicht klären können, dann gehen wir zu den Sozialarbeitern im Bauteil 5 und sagen Bescheid.“

Die Skateplatzranger haben sich ihren Namen selbst ausgesucht und sie sind nicht die erste Generation von jugendlichen „Kümmerern“ auf dem Skateplatz. Von den Skateplatz-Scouts, die vor zwei Jahren angetreten sind, um die Belange der Skater zu vertreten, sind noch drei Jungen dabei. „Es ist gut, dass sich jetzt auch andere um den Platz kümmern. Die jüngeren haben mehr Zeit. Wir müssen uns mehr um Schule und um Bewerbungen kümmern,“ schildert Dustin Bunk, 16 Jahre, die Entwicklung. Ansprechpartner für die Jugendlichen sind Sabine Teschner und Daniel Schüren. Sie haben den Kurs geleitet und sind vom Team der mobilen Jugendarbeit für den Skateplatz zuständig.



zur Übersicht


Eltern und Kreisschulpflegschaft fordern hochqualitative Förderung für Kinder

28 JANUAR 2015

Über Schulprobleme ihrer Kinder und Enkelkinder und eigene Bedürfnisse sprachen jüngst zahlreiche Teilnehmerinnen der Frauengruppe des interkulturellen deutsch-russischen Vereins “Wasilissa e.V.“ gemeinsam mit ihrer Leitung Irina Scheit, der Landtagsabgeordneten Ursula Doppmeier und der Kreisschulpflegschaftsvorsitzenden Edith Mathmann. Während Städte und Gemeinden die ...

mehr lesen...

Bürgerstiftung vergibt START-Schülerstipendien

27 JANUAR 2015

START-Signal für engagierte Schüler: Bewerber für ein umfassendes Förderprogramm für Schüler mit Migrationshintergrund gesucht. Gütersloh. START ist Programm-Name und Signal in einem: Die größte deutsche Förderinitiative für Jugendliche mit Migrationshintergrund schreibt auch in diesem Jahr Stipendienplätze für engagierte Gütersloher Schülerinnen und Schüler aus. Die ...

mehr lesen...

Erfolgreiche Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit

27 JANUAR 2015

Bundesministerin Manuela Schwesig und Heinrich Alt, Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit, erneuern die bestehende Kooperationsvereinbarung. Mit den im Rahmen des gleichnamigen Aktionsprogramms des Bundes geförderten rund 450 Mehrgenerationenhäusern sind niedrigschwellige Anlaufstellen für Menschen aller Altersgruppen in nahezu jeder kreisfreien Stadt und jedem ...

mehr lesen...

Dr. Carsten Linnemann beim Mitgliederfrühstück der Wirtschaftsinitiative

27 JANUAR 2015

„Welche Produkte verkaufen wir im Jahr 2030?“ Kreis Gütersloh. Was erwartet den deutschen Mittelstand – und damit auch die Wirtschaft im Kreis Gütersloh? Darüber berichtete jetzt beim Mitgliederfrühstück der Wirtschaftsinitiative Kreis Gütersloh der Paderborner Bundestagsabgeordnete Dr. Carsten Linnemann. Den Neuigkeiten aus der Bundespolitik lauschten im Rietberger ...

mehr lesen...

„Paddington“: Ein Kinovergnügen für die ganze Familie

27 JANUAR 2015

Gütersloh, 27.1.2015 - Mit dem Film „Paddington“ wird am kommenden Sonntag die „Lesespaß“-Reihe „Familie und Kino“ in den bambi Filmkunstkinos fortgesetzt. Der Film ist von der FSK ohne Altersbeschränkung freigegeben. Der Eintritt ist kostenlos. Zum Inhalt: Paddington ist alles andere als ein gewöhnlicher Bär: Er trägt Hut und Dufflecoat, kann sprechen und hat eine große ...

mehr lesen...

Ladies Circle 67 Gütersloh spendet 1.150 EUR an den Verein Selbsthilfe Ichthyose

27 JANUAR 2015

Wie schon in den vergangenen Jahren war auch 2014 der Service Club „Ladies Circle 67“ Gütersloh auf dem Isselhorster Weihnachtsmarkt mit einem eigenem Stand vertreten. Dort boten die Ladies verschiedene hausgemachte Suppen und Eintöpfe im Angebot sowie Liköre, Verwöhntüten, Kekse. Wegen des großen Erfolges ist die Wiederholung für Weihnachten 2015 bereits fest eingeplant. Der ...

mehr lesen...

Christina Kampmann MdB: Die besten Ideen für die digitale Welt gesucht!

27 JANUAR 2015

Bewerbungen im Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" bis 15. März 2015 unter ausgezeichnete-orte.de möglich Bielefeld– Unter dem Motto „Stadt, Land, Netz! Innovationen für eine digitale Welt“ suchen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank ab sofort 100 innovative Ideen und Projekte, die den Potenzialen der digitalen Vernetzung mit ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_