Patient Innenstatd - Stadtvisite 2014
Gib deinem Kaugummi einen Korb - Filmspot als Präventivmaßnahme für ein sauberes Gütersloh
News - 15 neue ''Ranger'' auf dem Skateplatz - Jugendliche übernehmen Verantwortung -
Suche:

15 neue ''Ranger'' auf dem Skateplatz - Jugendliche übernehmen Verantwortung

03 DEZEMBER 2010


Fühlen sich als die Skateplatz-Ranger“zuständig, wenn es auf dem Skateplatz an der Weberei etwas zu regeln gibt: (Hinten von links) Sabine Teschner (Leiterin), Stephan Bormann, Nils Neumeyer, Dustin Bunk, Marvin Thomas, Kaan Cavdar, Daniel Schüren (Leiter), Oliver Smith, Carlo Brummel; Mitte von links: Jonathan Yilmaz, Marc Gouveia-Ramos, Daniel Ratz, Luca Soppart; (Vorn von links): Tom-Brian Schuhmacher, Justus Koch, Nico Funke
Gütersloh (gpr). Beteiligung wird in der Jugendarbeit groß geschrieben. So auch auf dem Skateplatz an der Weberei, der von der städtischen mobilen Jugendarbeit betrieben wird. In einem Grundkurs, der auch ein Deeskalationstraining beinhaltet, wurden im November 15 Jungen, die regelmäßig auf dem Skateplatz ihrem Hobby nachgehen, zu „Skateplatz-Rangern“ ausgebildet. Was das bedeutet, beschreibt der 14-jährige Oliver Smith: „Wir kümmern uns um unseren Platz; machen Vorschläge für Aktionen, Events oder neue kleine Geräte zum Skaten und wir sorgen auch dafür, dass mal sauber gemacht wird. Wenn es aber Probleme gibt, die wir nicht klären können, dann gehen wir zu den Sozialarbeitern im Bauteil 5 und sagen Bescheid.“

Die Skateplatzranger haben sich ihren Namen selbst ausgesucht und sie sind nicht die erste Generation von jugendlichen „Kümmerern“ auf dem Skateplatz. Von den Skateplatz-Scouts, die vor zwei Jahren angetreten sind, um die Belange der Skater zu vertreten, sind noch drei Jungen dabei. „Es ist gut, dass sich jetzt auch andere um den Platz kümmern. Die jüngeren haben mehr Zeit. Wir müssen uns mehr um Schule und um Bewerbungen kümmern,“ schildert Dustin Bunk, 16 Jahre, die Entwicklung. Ansprechpartner für die Jugendlichen sind Sabine Teschner und Daniel Schüren. Sie haben den Kurs geleitet und sind vom Team der mobilen Jugendarbeit für den Skateplatz zuständig.



zur Übersicht


142 neue Auszubildende starten bei Bertelsmann ins Berufsleben

22 AUGUST 2014

Gütersloh, 22. August 2014 Erster Arbeitstag: Für 142 junge Frauen und Männer beginnt in diesen Tagen das Berufsleben bei Bertelsmann in Gütersloh. Sie starten in einem von insgesamt 22 angebotenen Berufsfeldern ihre Ausbildung im Unternehmen. Heribert Sangs, Leiter Zentrale Bildung bei Bertelsmann, hieß die neuen Auszubildenden nun im Rahmen der offiziellen ...

mehr lesen...

Zweistündige Stadtvisite mit regem Austausch

22 AUGUST 2014

Bürgerdialog zur Gestaltung von Plätzen, Straßen und Pättkes! Gütersloh (gpr). Was eigentlich ein „Schmuckstück“ ist, präsentiert sich als Asphaltwüste. Stadtplaner Dr. Michael Zirbel zeigte gleich zu Beginn der Stadtvisite mit 49 Teilnehmern an der ersten Station, dem Konrad-Adenauer-Platz, die Schwachstellen und Visionen für eine attraktive Platzgestaltung auf. ...

mehr lesen...

Parken beim KulturSpielFest „Donnerlüttken“ am Sonntag

22 AUGUST 2014

Gütersloh. (gpr). Das KulturSpielFest „Donnerlüttken“ am Sonntag, 24. August, zieht erfahrungsgemäß Familien und Kinder in großer Zahl an. Viele von ihnen kommen bei einer sonntäglichen Ausfahrt zur Veranstaltung mit ihren Fahrrädern. Die „Donnerlüttken“-Veranstalter empfehlen, die Räder auf dem Theodor-Heuss-Platz zwischen Dreiecksplatz und Stadthalle abzustellen oder den ...

mehr lesen...

Quartiers- management in Avenwedde Mitte

22 AUGUST 2014

Projektteam wertet Anregungen vom Runden Tisch aus! Gütersloh (gpr). Eine Quartiersbegehung, ein Vortrag zu alternativen Wohnformen, ein Treffpunkt und eine Anlaufstelle für Angebot und Nachfrage und auch neue Aktivitäten: Das Projektteam Quartiersmanagement Avenwedde-Mitte wertete jetzt die Anregungen des Runden Tisches aus, an dem im Mai rund 30 Teilnehmer zu Themen wie ...

mehr lesen...

Der neue Mädchenmerker 2014/15 ist da! - 6.600 Exemplare für den Kreis Gütersloh

22 AUGUST 2014

Gütersloh. Was will ich werden? Was kann ich gut? Und was passt zu mir? Bei der Beantwortung dieser und vieler weiterer Fragen hilft der neue Mäd-chenmerker, der ab sofort bei den Gleichstellungsbeauftragten in den Rat-häusern der Städte und Gemeinden und der Kreisverwaltung Gütersloh erhältlich ist. Neben einem Kalendarium hält der Kalender Tipps zu den Themen Bewerbung, ...

mehr lesen...

Strandoase auf dem Kolbeplatz große Bereicherung der Innenstadt

22 AUGUST 2014

CDU hofft auf neuen Schwung für Spielbereich auf dem Kolbeplatz! „Die Strandoase auf dem Kolbeplatz ist eine echte Bereicherung für die Innenstadt“ – so die fast einmütige Meinung der Mitglieder der CDU-Fraktion in ihrer ersten Sitzung nach der Sommerpause. Jetzt müsse nur noch das Wetter besser werden, dann würden die Anlage – und damit auch der Kolbeplatz – sicher noch ...

mehr lesen...

Mit neuen Preisen in die Saison

21 AUGUST 2014

Mit gesenkten Preisen und einer Treuekarte geht der FC Gütersloh in die neue Oberligasaison 2014/2015. Erwachsene zahlen somit nur noch 6 anstelle 8 Euro, bzw. 4 Euro mit Ermäßigung. Für die Tribüne beträgt der Preis nun 11 Euro, bzw. ermäßigt 9 Euro. Für Kinder bis einschließlich 14 Jahre ist der Eintritt wie in der Vorsaison bei Vorlage eines Ausweises frei. Ein Euro je ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_