Stadtwerke Gütersloh: Frühjahrsputz im Nordbad
4. Gütersloher Tweed Run am 23. April
News - 15 neue ''Ranger'' auf dem Skateplatz - Jugendliche übernehmen Verantwortung -
Suche:

15 neue ''Ranger'' auf dem Skateplatz - Jugendliche übernehmen Verantwortung

03 DEZEMBER 2010


Fühlen sich als die Skateplatz-Ranger“zuständig, wenn es auf dem Skateplatz an der Weberei etwas zu regeln gibt: (Hinten von links) Sabine Teschner (Leiterin), Stephan Bormann, Nils Neumeyer, Dustin Bunk, Marvin Thomas, Kaan Cavdar, Daniel Schüren (Leiter), Oliver Smith, Carlo Brummel; Mitte von links: Jonathan Yilmaz, Marc Gouveia-Ramos, Daniel Ratz, Luca Soppart; (Vorn von links): Tom-Brian Schuhmacher, Justus Koch, Nico Funke
Gütersloh (gpr). Beteiligung wird in der Jugendarbeit groß geschrieben. So auch auf dem Skateplatz an der Weberei, der von der städtischen mobilen Jugendarbeit betrieben wird. In einem Grundkurs, der auch ein Deeskalationstraining beinhaltet, wurden im November 15 Jungen, die regelmäßig auf dem Skateplatz ihrem Hobby nachgehen, zu „Skateplatz-Rangern“ ausgebildet. Was das bedeutet, beschreibt der 14-jährige Oliver Smith: „Wir kümmern uns um unseren Platz; machen Vorschläge für Aktionen, Events oder neue kleine Geräte zum Skaten und wir sorgen auch dafür, dass mal sauber gemacht wird. Wenn es aber Probleme gibt, die wir nicht klären können, dann gehen wir zu den Sozialarbeitern im Bauteil 5 und sagen Bescheid.“

Die Skateplatzranger haben sich ihren Namen selbst ausgesucht und sie sind nicht die erste Generation von jugendlichen „Kümmerern“ auf dem Skateplatz. Von den Skateplatz-Scouts, die vor zwei Jahren angetreten sind, um die Belange der Skater zu vertreten, sind noch drei Jungen dabei. „Es ist gut, dass sich jetzt auch andere um den Platz kümmern. Die jüngeren haben mehr Zeit. Wir müssen uns mehr um Schule und um Bewerbungen kümmern,“ schildert Dustin Bunk, 16 Jahre, die Entwicklung. Ansprechpartner für die Jugendlichen sind Sabine Teschner und Daniel Schüren. Sie haben den Kurs geleitet und sind vom Team der mobilen Jugendarbeit für den Skateplatz zuständig.



zur Übersicht


»Wege durch das Land« wird fortgeführt

30 MAERZ 2017

Die Gesellschafter der Wege durch das Land gGmbH (WddL gGmbH) sichern das Literatur- und Musikfest kurzfristig finanziell ab. Um die Gesellschaft auch für das Jahr 2017 auf eine gesunde und solide Basis zu stellen, wird in Kürze die derzeitige Interimsgeschäftsführung beendet und ein neuer kaufmännischer Geschäftsführer bestellt, der die gGmbH professionell weiterführen wird. ...

mehr lesen...

Finanzielle Hilfe für junge Schlaganfall-Patienten

30 MAERZ 2017

Die Stiftung der Volksbank Bielefeld-Gütersloh unterstützt die Schlaganfall-Selbsthilfegruppe „The Young Strokers“ aus Gütersloh mit einer Spende in Höhe von 2.600,00 Euro. Die finanzielle Hilfe wurde genutzt, um mit einer neuen Homepage an den Start zu gehen. Mit der neugestalteten Internetseite möchten die Betroffenen ihre Aktivitäten bekannter machen und ...

mehr lesen...

Konrad-Adenauer-Platz soll grün werden: Planungsausschuss stimmt Neugestaltung zu

30 MAERZ 2017

Grün „gewinnt“: Mit großer Mehrheit hat der Planungsausschuss in seiner Sitzung am Dienstag (28.3.) der Neugestaltung des Konrad-Adenauer-Platzes zugestimmt. Das Areal zwischen Rathaus und Strengerstraße soll mit grüner Mitte, Wasser, Bäumen, Sitzgelegenheiten und Möglichkeiten für Außengastronomie in Zukunft attraktiver vielfältig nutzbarer Aufenthaltsort statt ...

mehr lesen...

Kreis Gütersloh macht im ?Zukunftsnetz Mobilität NRW? mit

29 MAERZ 2017

Wie vernetzt man verschiedene Verkehrsträger am besten, wie realisiert man Carsharing-Angebote und wie sieht ein sicherer Radweg aus? Mit Fragen wie diesen beschäftigt sich das vom Verkehrsministerium initiierte ‚Zukunftsnetz Mobilität NRW‘. Neben 20 weiteren Kommunen schloss sich nun auch der Kreis Gütersloh dem Netzwerk an. Mit Unterstützung des Landes möchte ...

mehr lesen...

Menschen Treffen macht Spaß

29 MAERZ 2017

Austausch zwischen Städtischem Gymnasium und der Partnerschule im schwedischen Åkersberga wird seinem Motto gerecht – Begrüßung im Rathaus mit „Gütersloher Urmeter“ Gütersloh (gpr). Åkersberga – klingt so richtig Schwedisch, und das ist es auch. Die Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums verbinden damit einen regen Austausch mit der ...

mehr lesen...

Volksbank Stiftung unterstützt Selbsthilfegruppe ,,Young Strokers''

29 MAERZ 2017

Finanzielle Hilfe für junge Schlaganfall-Patienten Gütersloh. Die Stiftung der Volksbank Bielefeld-Gütersloh unterstützt die Schlaganfall-Selbsthilfegruppe „The Young Strokers“ aus Gütersloh mit einer Spende in Höhe von 2.600,00 Euro. Die finanzielle Hilfe wurde genutzt, um mit einer neuen Homepage an den Start zu gehen. Mit der neugestalteten Internetseite ...

mehr lesen...

Städtebauförderprogramm 2017: 4 Millionen Euro für Projekte im Kreis

29 MAERZ 2017

Landtagsabgeordnete Feuß und Fortmeier begrüßen Maßnahmen  Die rot-grüne Landesregierung Nordrhein-Westfalens hat die diesjährigen Städtebaufördermaßnahmen für die jeweiligen Kommunen veröffentlicht. Durch diese werden etliche städtebauliche Projekte im Kreis Gütersloh begonnen oder fortgesetzt.  Für den Aufbau nachhaltiger städtebaulicher Strukturen stellt der ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_