Schirmhimmel über der Mittleren Berliner Straße
GT:RAPPT – Hamoody feat. Saiya-D mit »eine Welt«
News - Kurs mit Künstler Angelo Monitillo lässt im FiLB die Funken fliegen - Gemeinsam mit dem Künstler Angelo Monitillo stellen Kursteilnehmer im FiLB Skulpturen aus alten Metallresten her -
Suche:

Kurs mit Künstler Angelo Monitillo lässt im FiLB die Funken fliegen - Gemeinsam mit dem Künstler Angelo Monitillo stellen Kursteilnehmer im FiLB Skulpturen aus alten Metallresten her

29 AUGUST 2013


Kurs mit Künstler Angelo Monitillo lässt im FiLB die Funken fliegen
Foto: wertkreis Gütersloh gGmbH
Gütersloh, den 29. August 2013 – Die Funken fliegen, es ist laut und riecht nach heißem Metall: unter den sachkundigen Handgriffen der Kunstschaffenden verwandelt sich im Kurs „Skulpturen aus Metall“ von Angelo Monitillo, der vom 26. bis 29. August im FiLB von wertkreis Gütersloh stattfindet, alter Metallschrott in interessante, neue Skulpturenobjekte.

Nach dem gemeinsamen Sammeln von Altmetall wird das Material ganz nach eigenen Vorstellungen bearbeitet. Das erfordert Geschick und Geduld von den Teilnehmenden mit Behinderung. Doch nicht nur motorische und handwerkliche Fähigkeiten werden hier erprobt. Angelo Monitillo, der das Projekt zum zweiten Mal in Folge betreut, weiß: „Hier geht es darum, einen Zugang dazu zu finden, und sich bewusst zu werden, dass man Dinge der
Umwelt durch Rekombination zu etwas Neuem formen kann. Das schult und verändert auch den Blick für die Umwelt.“

Barbara Ambrosy, Leiterin des KunstWerk Ateliers auf dem Kiebitzhof ergänzt: „Dieser Kurs hat uns und die Beteiligten bereits im vergangenen Jahr absolut begeistert. Es ist erstaunlich, was aus dem Altmetall alles werden kann!“ Unter dem Titel ABSTRAKT wurden im vergangenen Jahr viele der mit Monitillo entstandenen Objekte in einer Ausstellung gezeigt. Auch die Ergebnisse des Kurses 2013 will das KunstWerk Atelier wieder im Rahmen einer Ausstellung präsentieren. Datum und Ort stehen noch nicht
fest.

Die nächste Ausstellung des KunstWerk Ateliers ist ab 06. September im FiLB zu sehen. Unter dem Titel „Baum, Bäume, Wald“ werden hier bis zum 06. November Arbeiten der Kunstschaffenden von wertkreis Gütersloh und der Gütersloher Künstlerin Monika Geißler zum Thema ausgestellt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Barbara Ambrosy, Leiterin KunstWerk Atelier auf dem Kiebitzhof, Im Heidkamp 20, Fon 0 52 41 /
95 05-141, barbara.ambrosy@gt-net.de.


zur Übersicht


Schirmhimmel über der Mittleren Berliner Straße

24 MAI 2017

ISG Mittlere Berliner Straße e.V. realisiert außergewöhnliche Installation Ein Himmel aus bunten Schirmen schwebt jetzt über der Mittleren Berliner Straße. Die ISG Mittlere Berliner Straße, die sich seit Jahren für die Steigerung der Attraktivität des Quartiers engagiert, gab die Installation bei der Gütersloher Innenarchitektin Wendy Godt in Auftrag.
Jan-Erik ...

mehr lesen...

Wahlen zum achten Gütersloher Jugendparlament

24 MAI 2017

Bis 31. Mai als Kandidat der offenen Liste einschreiben Gütersloh (gpr). Das Jugendparlament Gütersloh (JuPa) gibt es seit 16 Jahren. Zurzeit wird die Wahl an den weiterführenden Schulen der Stadt durchgeführt. Wahlberechtigt sind alle Gütersloher im Alter von 12 bis 18 Jahren. Nicht alle Wahlberechtigten besuchen eine Schule, an der JuPa-Wahlen stattfinden. Das sind zum ...

mehr lesen...

Info über neue Bachelor-studiengänge in Gütersloh

24 MAI 2017

Gütersloh (fhb). Die Fachhochschule Bielefeld informiert am Dienstag, 30. Mai, 16 Uhr, in Gütersloh über die neuen Studiengänge „Digitale Logistik“ und „Product-Service Engineering“.

Am Studienort Gütersloh der Fachhochschule (FH) Bielefeld liegt der
Fokus der Studiengänge auf dem Praxisbezug. In enger Kooperation mit
regionalen Unternehmen ...

mehr lesen...

Der Künstler Antonio Ugia stellt seine abstrakten Kunstwerke in Verl aus

24 MAI 2017

Der renommierte Bielefelder Künstler Antonio Ugia präsentiert abstrakte Kunst. Für die Präsentation seiner Bilder sucht der aus Bielefeld stammende Künstler gerne außergewöhnliche Orte. Mit seinen Bildern schlägt der Bielefelder Künstler eine Brücke zwischen Eindrücken und Gefühlen. Abstraktionen und Farbkombinationen reflektieren seine Emotionen. Erfassbar werden sie erst ...

mehr lesen...

Radwege-benutzungspflicht auf dem Stadtring wird verlängert

24 MAI 2017

Nach dem Gerichtsurteil muss eine Prüfung und Anpassung der Ampelschaltungen erfolgen Gütersloh (gpr). Das Verwaltungsgericht Minden hat im April 2017 entschieden: Die Radwegebenutzungspflicht an dem Straßenzug Stadtring Nordhorn-Sundern-Kattenstroth muss aufgehoben werden. In der Praxis jedoch kann die Aufhebung der Benutzungspflicht jedoch nicht bis zum 1.Juni 2017 – dann ...

mehr lesen...

B68: Durchgehend Tempo 60 auf Teilabschnitt

24 MAI 2017

Unfallhäufung wirksam bekämpfen Halle/Westf. Es ist kein klassisches Unfallbild, das sich in der Vergangenheit den Experten bot: Zwischen Borgholzhausen-Bahnhof und Halle/Westf. ist die B68 auf kompletter Strecke unfallträchtig. Es gibt nicht an einigen Stellen ein bestimmtes Unfallmuster, das sich durch eine einzelne Maßnahme beheben ließe. Deshalb wird es jetzt auf ...

mehr lesen...

Franz von Assisi - Konzert in St. Anna

24 MAI 2017

Die Lebensgeschichte des Heiligen, erzählt aus einer Mischung von Musik, Gesang und Schauspiel
    Pfarrnachrichten und Publika mit kirchl. Bezug Der Kolpingsfamilie Verl ist es gelungen das Orlando-Ensemble für Alte Musik Berlin zusammen mit dem Jugendchor der Friedenskirchengemeinde Potsdam für das 5. Konzert am Besinnungsweg „Verler Kirchwege“ zu gewinnen. Am ...

mehr lesen...



Powered by PRO-Admintool
_